!!!!Black Weekend!!!! - 50% Discount auf alle Produkte

Aufbügeln

Hochwertige Anzüge werden nicht rein zweidimensional hergestellt: Die Passform wird besonders dadurch kreiert, dass der Stoff aufwendig gebügelt wird, bis er eine dreidimensionale Form erhält. Dieser Herstellungsschritt erfordert einen sehr geschickten und gut ausgebildeten Bügler. Wenn der Stoff später durch das Tragen knittert, ist es empfehlenswert, den Stoff mit einem Steamer zu behandeln und den Anzug gut aushängen zu lassen anstatt selbst zu bügeln. Das sollte man generell nur an Stellen, die nicht die Passform des Anzugs beeinflussen. Kniekehlen oder Ellbogen kannst Du ruhig ausbügeln, achte auf die Angaben, die im Anzug vermerkt sind, und stelle das Bügeleisen dementsprechend ein. Den Schulter- oder Brustbereich deines Sakkos solltest Du lieber nicht selbst bügeln und in professionelle Hände geben. Frage vorher, ob Bügelpressen in der Reinigung verwendet werden – diese können auch der Passform des Anzuges schaden.